Inhalt
Inhalt

Sitzungsvorlage - 04/168/2017  

Betreff: Bebauungsplan Nr. 22 "Sportanlagen Stettiner Straße"
hier: Aufhebung der örtlichen Bauvorschriften
Status:öffentlichSitzungsvorlage-Art:öffentliche Sitzungsvorlage
Verfasser:Frau EngelbrechtAktenzeichen:60/61.26.13/9 (22)
Federführend:Bauamt Bearbeiter/-in: Engelbrecht, Manja
Beratungsfolge:
Rat des Flecken Lemförde Entscheidung
25.10.2017 
Sitzung des Rates des Flecken Lemförde      

Sachverhalt:

Die Wählergemeinschaft für Lemförde – Fraktion im Gemeinderat Lemförde -  beantragt mit Schreiben vom 21.09.2017 die im Bebauungsplan Nr. 22 „Sportanlagen Stettiner Straße“ festgesetzten örtlichen Bauvorschriften aufzuheben. Sie begründet ihren Antrag damit, dass die aktuellen örtlichen Bauvorschriften eine bedarfsgerechte und zeitgemäße bauliche Entwicklung nicht ermöglichen und zudem für die Steuerung einer geordneten städtebaulichen Entwicklung in dem Gebiet nicht erforderlich sind.

 

Der Bebauungsplan Nr. 22 „Sportanlagen Stettiner Straße“ mit örtlicher Bauvorschrift über Gestaltung wurde im Jahr 1995 aufgestellt und enthält in der örtlichen Bauvorschrift (siehe Anlage)  u.a. Regelungen über die Fassadengestaltung und die Dacheindeckung. Außerdem ist eine Dachneigung von 40 bis 50 Grad festgesetzt, wobei bei Gebäuden über 15 m Breite und bei Nebengebäuden auch eine Dachneigung von 20 Grad zulässig ist. Weiterhin ist auch die Dachform vorgeschrieben.

 

Damit entspricht die örtliche Bauvorschrift weder den heutigen Standards noch den Anforderungen an nachhaltige und energieeffiziente Gebäude und ist somit nicht mehr zeitgemäß. Mit Aufhebung der örtlichen Bauvorschrift über Gestaltung wird die Möglichkeit eröffnet, die Gebäude flexibler und damit attraktiver zu gestalten. Insofern ist der Verzicht auf Vorschriften zur Gebäudegestaltung aus heutiger Sicht vertretbar und sinnvoll.

 

Seitens des Rates ist nunmehr zu entscheiden, ob dem Antrag der Wählergemeinschaft stattgegeben wird.

 


Beschluss:

Der Rat der Gemeinde Lemförde beschließt, dem Antrag der Wählergemeinschaft für Lemförde vom 21.09.2017 statt zu geben und die im Bebauungpslan Nr. 22 „Sportanlagen Stettiner Straße“ festgesetzten örtlichen Bauvorschriften über Gestaltung aufzuheben. Die Verwaltung wird beauftragt, das Änderungsverfahren für den Bebauungsplan vorzubereiten.

 


Finanzielle Auswirkungen:

 


Anlage/n:

Schreiben der WfL vom 21.09.2017

Übersichtskarte Geltungsbereich

Bplan 22 mit örtlicher Bauvorschrift

 

 

 

Der Samtgemeindebürgermeister..

.

 

Scheibe

 

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Antrag WfL vom 21092017 (211 KB)      
Anlage 2 2 Uebersichtskarte Geltungsbereich (536 KB)      
Anlage 3 3 BPlan22 mit örtlicher Bauvorschrift (2214 KB)