Inhalt
Inhalt

Sitzungsvorlage - 00/468/2017  

Betreff: 5. Änderungssatzung über die Erhebung von Beiträgen und Gebühren für die öffentliche Wasserversorgung (Wasserabgabensatzung)
Status:öffentlichSitzungsvorlage-Art:öffentliche Sitzungsvorlage
Verfasser:Herr BühningAktenzeichen:22.52.20
Federführend:Amt für Finanzwesen Bearbeiter/-in: Korte, Ingrid
Beratungsfolge:
Samtgemeindeausschuss Vorberatung
Samtgemeinderat Entscheidung
19.12.2017 
Sitzung des Rates der Samtgemeinde ´Altes Amt Lemförde´ ungeändert beschlossen     

Sachverhalt:

Auf der Grundlage der Gebührenkalkulation der Firma BRS Treuhand GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hannover, vom 22.09.2017 ist eine Anpassung der Wassergebühr ab 2018 erforderlich. Für den Kalkulationszeitraum 2018 – 2020 ergibt sich eine durchschnittliche Verbrauchsgebühr von 1,15 €/m³.

 

Dem im Gutachten dargestellten Alternativvorschlag, die notwendige Erhöhung ausschließlich über die Grundgebühr abzudecken, sollte nicht gefolgt werden.

 

Der Entwurf der 5. Änderungssatzung ist als Anlage beigefügt. Die Satzungsänderung soll zum 01.01.2018 in Kraft treten.

 


Beschluss:

Samtgemeindeausschuss:

 

Der Samtgemeindeausschuss empfahl dem Rat, die als Anlage beigefügte

5. Änderungssatzung zur Satzung über die Erhebung von Beiträgen und Gebühren für die öffentliche Wasserversorgung (Wasserabgabensatzung) zu beschließen.

 

Samtgemeinderat:

 

Der Samtgemeinderat beschloss die als Anlage beigefügte 5. Änderungssatzung zur Satzung über die Erhebung von Beiträgen und Gebühren für die öffentliche Wasserversorgung (Wasserabgabensatzung).

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

 


Anlage/n:

5. Änderungssatzung (Wasserabgabensatzung)

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 wasserabgabensatz_5aend (59 KB)