Inhalt
Inhalt

Sitzungsvorlage - 04/172/2017  

Betreff: Bebauungsplan Nr. 24 "Nordwestlicher Ortskern" - 2. Änderung (Hespe)
hier: Beauftragung städtebaulicher Leistungen
Status:öffentlichSitzungsvorlage-Art:öffentliche Sitzungsvorlage
Verfasser:Frau EngelbrechtAktenzeichen:60/61.26.13/8 (24.2)
Federführend:Bauamt Bearbeiter/-in: Engelbrecht, Manja
Beratungsfolge:
Rat des Flecken Lemförde Entscheidung
13.12.2017 
Sitzung des Rates des Flecken Lemförde ungeändert beschlossen     

Sachverhalt:

Der Rat hatte in seiner Sitzung am 25.10.2017 den Aufstellungsbeschluss für die 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 24 „Nordwestlicher Ortskern“ gefasst und damit die Voraussetzungen für das Aufstellungsverfahren geschaffen.

 

Auf der Grundlage einer vorläufigen Honorarermittlung der  Bürogemeinschaft für Raum- und Umweltplanung, Schwarz + Winkenbach, vom 09.10.2017, fallen für die städtebaulichen und sonstigen Planungsleistungen Kosten in Höhe von netto 2.100,00 € an.

Hinzuzurechnen ist die zum Zeitpunkt der Leistungserbringung geltende gesetzliche Mehrwertsteuer, so dass nach groben Schätzungen Gesamtkosten einschließlich Bekanntmachungen etc. von rund 3.000,00 € für die Änderung des Bebauungsplanes erwartet werden.

 


Beschluss:

Der Rat der Gemeinde Lemförde beschließt, der Bürogemeinschaft für Raum- und Umweltplanung, Schwarz + Winkenbacht, den Auftrag zur Erbringung der städtebaulichen und sonstigen Fachleistungen für die 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 24 „Nordwestlicher Ortskern“ zu erteilen. Die entsprechenden Haushaltsmittel werden im Haushaltsjahr 2018 bereitgestellt.

 


Finanzielle Auswirkungen:

 


Anlage/n:

 

Der Samtgemeindebürgermeister                                                                                                                             

 

Scheibe