Inhalt
Inhalt

Sitzungsvorlage - 00/390/2017  

Betreff: Begrüßungstafeln an den Ortseingängen von Hüde und Lembruch
Status:öffentlichSitzungsvorlage-Art:öffentliche Sitzungsvorlage
Verfasser:Frau Schult
Federführend:Hauptamt Bearbeiter/-in: Schult, Kerstin
Beratungsfolge:
Tourismusausschuss Vorberatung
02.02.2017 
Sitzung des Tourismusausschusses ungeändert beschlossen     
Samtgemeindeausschuss Entscheidung

Sachverhalt:

Zur Begrüßung der Gäste und des Durchgangsverkehrs wurden 2013 neue moderne Willkommenstafeln in Hüde und Lembruch aufgestellt, die durch ihre Größe und Gestaltung bereits von weitem wahrgenommen werden und durch das Fotomotiv und den Slogan Lust auf einen Besuch am Dümmer machen sollen. Ergänzt wurden die großen Tafeln an den Hauptzufahrtsstraßen durch kleinere an den nebengeordneten Zufahrtsstraßen. Die Standorte ergaben sich u.a. durch den Austausch mit den vorherigen Begrüßungstafeln „Staatlich anerkannter Erholungsort“, die mit Ablauf des Zertifikats entfernt werden mussten.

 

Aktueller Zustand:

 

Durch die Witterung, insbesondere die Sonneneinstrahlung sind die Farben aktuell schon ziemlich verblasst. Bei einer Erneuerung sollte auch gleich das Motiv neu gestaltet werden.  

 

Standorte:

 

Die vier großen Tafeln (Anhang Ortseingang groß), bei denen unterhalb ein Schild mit aktuellen Veranstaltungshinweisen aufgeschraubt werden kann, sind an folgenden Standorten aufgestellt:

Hüde: B51 (Höhe Esso) und B51 (Höhe Parkplatz Droste)

Lembruch: Alte Dorfstraße (Ortseinfahrt) und Große Straße (Höhe Fahrrad Holy)

 

Die fünf kleinen Begrüßungstafeln (Anhang Ortseingang klein) sind an folgenden Standorten aufgestellt:

Hüde: Zum Fischerort (Höhe Musikakademie), Im Dorfe (Höhe Ferienhof Hage) und Zur Hohen Sieben (Höhe Wochenendhausgebiet)

Lembruch: Wagenfelder Straße (Höhe Unterführung) und Auf der Masch (Höhe Seglerdeele)

 

Kosten für die Erneuerung:

 

Die verschiedenen Angebote für den Entwurf eines neuen Motives und den Druck komplett neuer Tafeln in einer langlebigen Qualität liegen in einer Preisspanne von 2.936,92 € bis 4.718,35 € (inkl. MwSt.).

 

Empfehlung:

 

Die vier großen verblichenen Begrüßungstafeln an den Hauptzufahrtsstraßen sollten erneuert werden damit sie in einem einwandfreien und ansprechenden Zustand sind. Bei den fünf kleinen Schildern ist zu überlegen, ob diese an den entsprechenden Standorten überhaupt Sinn machen? Diese könnten komplett entfernt werden.

Die entstehenden Kosten bei dieser Variante würden sich auf 2.380,00 € belaufen.

 

 

 

 

 


Beschluss:

Der Tourismusausschuss empfiehlt  die vier großen Begrüßungstafeln an den Hauptzufahrtsstraßen zu erneuern und die fünf kleinen Schilder komplett zu entfernen.

 

 Der Samtgemeindeausschuss beschließt die vier großen Begrüßungstafeln an den Hauptzufahrtsstraßen zu erneuern und die fünf kleinen Schilder komplett zu entfernen.

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

 


Anlage/n:

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Ortseingang groß (2) (1146 KB)      
Anlage 2 2 Ortseingang klein (1338 KB)