Inhalt
Infospalte

Infobereich

Termine

Inhalt

Einbürgerung: Genehmigung - für Ausländer mit Einbürgerungsanspruch

Allgemeine Informationen

In Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern können unter bestimmten Voraussetzungen durch Geburt die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben.

Einen Anspruch auf Einbürgerung besitzen Ausländer, die seit acht Jahren rechtmäßig ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Einbürgerung im Ermessenswege möglich.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreise und der kreisfreien Stadt, in der Sie Ihren Wohnsitz haben.

Welche Gebühren fallen an?

Die Einbürgerung für eine einzelne Person kostet 255,00 Euro, die Miteinbürgerung minderjähriger Kinder kostet 51,00 Euro.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Wenn Sie diese Punkte bejahen können, und Sie Interesse an einer weitergehenden Beratung haben, können Sie direkt bei der für Sie zuständigen Sachbearbeiterin oder dem zuständigen Sachbearbeiter in einem unverbindlichen persönlichen Gespräch die Einzelheiten klären, da es in vielen Bereichen Ausnahmen gibt, die hier nicht alle aufgeführt werden können. Die Beratung ist immer kostenlos.


Ansprechpartner/in beim Landkreis Diepholz
Herr Rolf Napp Standort anzeigen
Ämter / Bereiche
Fachdienst 32 Sicherheit und Ordnung
Fachdienst 32 Sicherheit und OrdnungPersonenstandswesen (Team 5)
Kreishaus Diepholz, Zimmer C017
Niedersachsenstr. 2
49356 Diepholz
Telefon: 05441 976-4028
Telefax: 05441 976-1729
E-Mail:


Aufgaben:
Teamleiter

Zurück