Inhalt
Infospalte

Infobereich

Termine

Inhalt

Sorgsamer Umgang mit Wasser!

Unter dem Motto „Wasser aus der Region für die Region“ betreibt die Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“ seit mehr als 45 Jahren ein eigenes Wasserwerk. Das Wasserwerk nahm am 01.07.1973 seinen Betrieb auf und versorgt die Gemeinden Brockum, Hüde, Lembruch, Lemförde, Marl, Quernheim und Stemshorn. Zu diesem Zweck wird zum gegenwärtigen Zeitpunkt aus insgesamt 4 Brunnen Wasser gefördert und in den Wasserhochbehälter im Stemweder Berg gepumpt. Aus diesem wird das Trinkwasser im freien Gefälle an den Verbraucher weitergeleitet. Bemerkenswert dabei ist, dass das Trinkwasser ohne jegliche Aufbereitung dem Endverbraucher zur Verfügung gestellt werden kann. Die Vorhaltung eines Trinkwasserschutz-gebietes sowie die kontinuierliche Untersuchung und Überwachung der Wasserqualität durch das Gesundheitsamt gewährleisten dem Kunden ein qualitativ einwandfreies Lebensmittel, das höchsten Ansprüchen genügt und zum Glück in der Samtgemeinde in ausreichendem Maße gefördert werden kann.

Meldung vom 27.06.2019
Zurück