Inhalt
Infospalte

Infobereich

Termine

Inhalt

„Mis(s)(t) geschick(t)? – na und oder wie man gekonnt mit Reklamationen umgeht"

Mi, 27.03.2019, 19:00 - 21:00 Uhr
Standort anzeigen

Der Umgang mit Kundenreklamationen ist für Unternehmen von elementarer Bedeutung. Enttäuschte Kunden, die sich nicht beschweren, sind für den Betrieb verloren und geben zudem ihren Unmut vielfach an potenzielle Nachfrager weiter. Ein Kunde, der sich beschwert, ist noch nicht verloren.

Was aber tun, wenn ein Kunde sich beschwert? Wie reagieren Sie jetzt richtig – am Telefon, im persönlichen Gespräch, in E-Mail, Brief und Werbung.

Mit kluger Kommunikation und geschultem Verhalten tragen Sie entscheidend dazu bei, ob der Kunde sich in seiner Kaufentscheidung bestätigt fühlt, dem Unternehmen dauerhaft erhalten bleibt und es weiter empfiehlt.

In einer Abendveranstaltung sollen deshalb Lösungsansätze und Verhaltensweisen für den Umgang mit unzufriedenen Kunden vermittelt werden. „Gleichzeitig erfahren die Teilnehmer, dass ein reklamierender Kunde kein Unglück, sondern im Gegenteil eine Chance zur Kundenbindung ist“, erläutert Landrat Cord Bockhop.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Diepholz lädt in enger Kooperation mit den Kreissparkassen und Volksbanken im Landkreis Diepholz und den kreisangehörigen Städten und Gemeinden die Unternehmen der Region zu dieser Veranstaltung ein.

Referent Nikolaus Rohr © Landkreis DiepholzDer Referent Nikolaus Rohr, langjähriger Trainer für Kommunikation in Führung und Verkauf, hat folgenden Programmablauf vorgesehen:

  • Reklamationen und ihre Folgen.
  • Motiv-Analyse: Warum reklamieren Kunden?
  • Welche Erwartungen haben reklamierende Kunden?
  • Die kundenorientierte Reklamationsbehandlung.
  • Schwierige Kunden gibt`s nicht: Verhaltensmuster „schwieriger Kunden“ erkennen.
  • Beleidigen, Drohen, Schreien, Schimpfen – was tun, wenn es denn passiert?
  • Strategien zur Konfliktbewältigung. Lösungsorientiert statt problemfixiert.
  • Aus Reklamationen lernen – Ursachen erkennen und abstellen. 

Das Kurz-Seminar findet am 27.03.2019 um 19.00 Uhr im Rittersaal des Amtshofes der Samtgemeinde “Altes Amt Lemförde“, Hauptstraße 80, in 49448 Lemförde, statt. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Anmeldungen nehmen Gerd-Dieter Bühning von der Samtgemeinde “Altes Amt Lemförde“ unter Telefon 05443/209-76, per Telefax 05443/209-996 oder per E-Mail gerd-dieter.buehning@lemfoerde.de und Horst Schmidt von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Diepholz unter Telefon 05441/976-1453, per Telefax 05441/976-1768 oder per E-Mail horst.schmidt@diepholz.de bis zum 20.03.2019 entgegen.

Weitere Veranstaltungen der Wirtschaftsförderung sind in der Seminarübersicht für 2019 zu finden.

Rubrik
Wirtschaftsförderung
Informationsveranstaltungen
Handel/Gewerbe

Veranstaltungsort
Amtshof Lemförde
Veranstalter
Landkreis Diepholz -Wirtschaftsförderung-
Grafenstraße 3,
49356 Diepholz
Kontaktdaten
Telefon: 05441 976-1453
Telefax: 05441 976-1768
E-Mail:
Homepage: www.diepholz.de
Zurück